Original paper

Über die paläontologische Gliederung der Oberdevon mit besonderer Berücksichtigung des rheinischen Schiefergebirges.

Kayser, Emanuel

Kurzfassung

Das Oberdevon zeigt hier zwei Hauptabtheilungen, von denen die untere durch die Goniatiten aus der Gruppe der Primordiales (Beyrich) oder Crenati (Sandberger), die obere dagegen durch das Auftreten der Clymenien und durch Goniatiten bezeichnet wird, welche sich von denen der unteren Abtheilung unterscheiden, wie G. sulcatus, G. Münsteri, G. planidorsatus u. s. w. Von den für das Oberdevon überhaupt charakteristischen Goniatites retrorsus kommen die Varietäten mit spitzwinkligem Lateral-Lobus nur in der oberen Abtheilung vor, während die mit gerundetem Lateral-Lobus in beiden Abteilungen auftreten. Die Fauna von Nehden bei Brilon, die bisher derjenigen von Büdesheim bei Prüm gleichgestellt worden ist, schliesst sich der oberen Abtheilung an, obgleich die Clymenien bisher darin noch nicht aufgefunden worden sind und ihr daher wohl der Platz an der Basis der oberen Abtheilung anzuweisen sein dürfte. In demselben Horizonte scheinen die Cypridinen am verbreitetsten zu sein. Die untere Abtheilung (die Stufe des Gon. intumescens) findet sich bei Büdesheim, Adorf (Waldeck), Bicken, in den Gruben von Oberscheld theilweise; die obere Abtheilung (Clymenien-Stufe) am Enkeberg (Bredelar), bei Warstein, Medenbach (Herborn) und in den Gruben von Oberscheld theilweise. Diese Gliederung des Oberdevon gilt auch für die übrigen Devongebiete Deutschlands, ja wie es scheint Europas. Der Stufe des Gon. intumescens gehört der Iberg im Harz an, wo mit den genannten primordialen Goniatiten gleichzeitig die charakteristischen Brachiopoden (wie Rynchochonella cuboides, Spirifer Verneuili u. s. w.) und Corallen vorkommen, Neffiez in Südfrankreich, das Petschoraland in Nordrussland. Der Clymenien-Stufe gehört die grosse Zahl der berühmten sächsisch-fränkisch-thüringischen Localitäten, wie Magwitz, Schübelhammer, Saalfeld an, weiter Ebersdorf in Schlesien und Petherwin in Devonshire. Herr Beyrich bemerkt hierzu, dass - wie die in der Sammlung des Director Richter in Saalfeld befindlichen Bruchstücke primordialer Goniatiten zeigen - die untere Abtheilung des Oberdevon auch in dem fränkisch-thüringischen Gebiete entwickelt ist, während bei Gattendorf eine der von Nehden äquivalente Fauna auftritt.