Original paper

Untersuchungen in Santorin

Fouqué, F.

Kurzfassung

Die Entdeckung des Leucits in amerikanischen Gesteinen durch Prof. Zirkel hat mich nicht überrascht. Ich kannte diese Thatsache schon. Vor einiger Zeit übergab mir Herr Chaper, Mitglied unserer geologischen Gesellschaft, eine Sammlung vulkanischer Gesteine aus Colorado, von denen mehrere Leucit in der Grundmasse enthalten. - Ich setze meine Studien über die älteren Gesteine von Santorin fort. Mit Bestimmtheit kann ich sagen, dass Anorthit der constituirende Gemengtheil dieser Gesteine ist. Ich analysire der Reihe nach die Feldspäthe der hauptsächlichsten Gänge, welche am Innern Steilabsturz der Insel emporsteigen. Diese Arbeit interessirt mich sehr. - Ich beabsichtige im September wieder nach Santorin zu reisen, um einen genauen Plan der Laven der letzten Eruption aufzunehmen. Bevor ich ein Resumé meiner Untersuchungen über Santorin veröffentliche, will ich von Neuem eine Menge von Thatsachen prüfen, welche bei meinen früheren Reisen nach Santorin meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben. Auch hoffe ich, neue Sublimationsproducte zu finden. Vor Kurzem habe ich in einer älteren Lava sehr merkwürdige Gebilde dieser Art beobachtet, aber ihre Bestimmung noch nicht vollendet. Die Zahl und Maunichfaltigkeit der Producte dieser Art und das mit ihnen sich verbindende Interesse wird stets grösser.