Original paper

Ueber Gesteinsumbildungen bei Predazzo und am Monzoni.

Lembebg, J.

Kurzfassung

Das Studium der Contacterscheinungen ist deshalb für die chemische Geologie so wichtig, weil ausser der Neubildung, dem Gontactgebide selbst, auch die Factoren derselben, die mittel- oder unmittelbar chemisch aufeinander einwirkenden Mineralien sich grösstentheils erhalten haben: zur Aufstellung der chemischen Reactionsgleichung sind Anhaltspunkte vorhanden. Zunächst müssen durch eingehende Untersuchungen empirische Regeln der Mineralvergesellschaftung gewonnen werden, erst dann lassen sich Fragen nach dem inneren Zusammenhang aufstellen und kann das Experiment mit Erfolg angewandt werden. Die vorliegende Arbeit, eine Fortsetzung einer früheren, kann bei der Fülle des zu bewältigenden Stoffs auf Abgeschlossenheit keinen Anspruch machen, sie wurde veröffentlicht in der Hoffnung, dass die Ergebnisse derselben dem künftigen Forscher das Entwirren der verwickelten Verhältnisse erleichtern werden. Zu grossem Danke bin ich Herrn Professor Zirkel in Leipzig verpflichtet für die vielfache Belehrung, die mir bei der mikroskopischen Untersuchung zu Theil wurde. Es sollen zunächst zur früheren Untersuchung des Schichten-Profils am Fusse des Canzocoli einige Nachträge geliefert werden, und ist aus nebenstehender Skizze die Schichtenfolge ersichtlich. Der mit A überschriebene Stab enthält die in dieser Arbeit analysirten Lagen, der mit B bezeichnete die früher untersuchten; die beigeschriebenen Zahlen beziehen sich auf die Nummern der Analysen in den entsprechenden Abhandlungen.