Original paper

Ueber die Zusammensetzung des Aeschynits und Samarskits.

Rammelsberg, C.

Kurzfassung

Als ich vor einigen Jahren eine Reihe von Untersuchungen über die Tantal- und Niobmineralien mittheilte, welche die Bestimmung der relativen Menge der Säuren beider Elemente, ihre Trennung von der Titansäure, das Verhältniss von Yttrium und Erbium in manchen, und somit die Feststellung ihrer Mischung bezweckten, waren Tantalit und Niobit, Polykras und Euxenit, Tapiolith, Fergusonit, Yttrotantalit, Pyrochlor und Wöhlerit von mir analysirt worden. Die von Mendelejew zuerst vorgeschlagenen Aenderungen der Atg. der Ger- und Yttriummetalle hatten Correctionen der Formeln einzelner zur Folge, die ich später mitgetheilt habe. Damals fehlte es mir an Material, um zwei noch fehlende wichtige Glieder der ganzen Reihe, den Aeschynit und den Samarskit, in gleicher Art zu untersuchen. Jetzt bin ich jedoch im Stande, diese Lücke auszufüllen.