Original paper

Über einen der Gesellschaft vom Autor, James Hall, zugeschickten neuen Band des Geological Survey of N. York

Kayser, Emanuel

Kurzfassung

Herr Kayser legte vor und besprach Über einen der Gesellschaft vom Autor, James Hall, zugeschickten neuen Band des Geological Survey of N. York, enthaltend 136 Tafeln Abbildungen von Versteinerungen aus den Oberhelderberg-Hamilton- und Chemung - Schichten. Die Abbildungen sind sämmtlich Phototypien, von denen ein Theil durch directe Photographie der Original - Exemplare hergestellt wurde, und dürfen als Muster ihrer Art bezeichnet werden. Jeder Tafel ist eine Erläuterung der Namen, Fundorte und Niveaus der abgebildeten Arten beigefügt, aber kein ausführlicher beschreibender Text, wie denn die ganze Publication nur als eine vorläufige, dem regelrechten Erscheinen der Paleontology of N. York vorauseilende anzusehen ist. Nichtsdestoweniger wird die Hall'sche Arbeit von Allen, die sich mit den Studium der paläozoischen Formationen beschäftigen, mit Freude begrüsst werden, da sie uns eine Fülle neuer oder doch durch ihre schwere Zugänglichkeit bisher so gut wie unbekannt gebliebener, zum Theil sehr überraschender Formen des nordamerikanischen Devon in ausgezeichneten Abbildungen vorführt. So verdienen gleich auf den ersten Tafeln des Werkes die Capulus - verwandten Formen aus den Oberhelderberg- und Hamilton-Schichten unser Interesse. Ihre grosse Zahl unh ihre Charaktere erinnern an die Capulus-Formen, welche in den von Barrande mit den Buchstaben F und G bezeichneten, das böhmische Silurbecken krönenden Kalketagen und in den äquivalenten ältesten Ablagerungen des Harzes auftreten. [...]Derselbe legte ferner Exemplare eines Spirifer aus dem rheinischen Unterdevon vor. Dieselben gehören der Sammlung des naturhistorischen Vereins zu Bonn und stammen vom Menzeuberge, von Daleiden und aus dem Conderthal bei Coblenz.