Original paper

Über Gotthardttunnelgesteine

Stapff, F. M.

Kurzfassung

Herr Bergmeister Dr. A. Sjögren hat gleichfalls die Güte gehabt, eine ihm zu dem Zweck übersandte Suite von Gotthardttunnelgesteinen mikroskopisch zu untersuchen, und erlaube ich mir, die von Herrn Sjögren durch Brief vom 2. August 1879 mitgetheilten Resultate zu veröffentlichen, da dieselben unsere Kenntniss dieser Gesteine in mancher Beziehung erweitern. Nordseite. No. 1. Portal. Gneissgranit. Plagioklas (in beginnender Verwitterung); Quarz, jüngerer Bildung, enthält viele kleine bewegliche Libellen; Orthoklas; Amphibol; Mikroklin; hexagonaler Glimmer; Pyroxen. Accessorisch: Epidot; Titanit. No. 2. 100 M. v. Port. Gneissgranit. Quarz; Feldspath, Glimmer. Accessorisch: Pyroxen. Im Quarz bewegliche Libellen.[...]