Original paper

Über Steinmark von Neurode in Schlesien

Weiss

Kurzfassung

1. Ein. Steinmark von Neurode in Schlesien, welches auf der Rubengrube in Trümern eine Lage von feuerfestem Schieferthon durchsetzend durch Herrn Obersteiger Völkel entdeckt worden ist, zeichnet sich zunächst durch seine schön apfelgrüne Farbe aus. Diese und das Vorkommen feiner Nadeln von Haarkies in dem Mineral oder in dessen Nähe Hessen Nickelfärbung vermuthen, doch hat die Analyse keine Spur davon nachweisen können. Es ist stark durchscheinend, matt, schimmernd oder auf Absonderungsflächen glasglänzend, dicht und sehr homogen erscheinend. Genau Gypshärte; ein wenig an der Zunge hängend, vor dem Löthrohr unschmelzbar. Die Analyse, welche im Laboratorium der Bergakademie unter Leitung des Herrn Finkener ausgeführt wurde, ergab SiO2 Al2O3 H2O 44,69 39,52 15,13 MgO 0,06 CO2 0,06 K2 O 0,29 Fe2O3 0,07 woraus sich ungefähr die Formel des Kaolin = Al2Si2O7 + 2 aq ergiebt. Wird von concentrirter Schwefelsäure angegriffen, von Salzsäure weniger. Mikroskopische Schliffe zeigten sich durchweg doppeltbrechend, doch zum Theil nach Art des Opal. Eigenthümlich ist, dass der feuerfeste Schieferthon, welcher das Mineral führt, in der Nähe desselben zahlreiche kleine Kugeln bildet, wie Sphaerolithe, welche im Innern die gleiche kaolinische Substanz enthalten. Die Kugeln sind schon makroskopisch sichtbar. 2. Ein Exemplar einer Pseudomorphose von Kalkspath nach Kalkspath aus einem Melaphyrbruche am Krinsdorfer Fuchsstein in der Nähe von Schatzlar in Böhmen, von Herrn Albrecht gesammelt. Die Pseudomorphose kommt dadurch zu Stande, dass ein Kalkspath-Dreiunddreikantner dick mit Quarz überdrust war, ausgelaugt wurde, und in die Höhlung von Neuem Kalkspath in körnigem Aggregat und zum Theil in noch frei gebildeten Krystallen (erste Säule und erstes stumpferes Rhomboëder) sich absetzte, auch zum Theil gleichzeitig mit radialstengligem Quarz. Die Pseudomorphose erinnert an jene von Steinsalz nach Steinsalz, welche der Vortragende früher beschrieben und vorgelegt hat.