Original paper

Untersuchungen über Gesteine der chinesischen Provinzen Schantung und Liautung.

Schwerdt, Richard

Kurzfassung

Das innere gelbe Meer oder der Golf von Pe-tschi-li bespült die drei nordöstlichsten Provinzen Chinas, Schantung, das nördlich hiervon gelegene Tschili und die südliche Mantschurei oder die Provinz Schöngking. Diese begrenzt das gelbe Meer im Norden und zerfällt in zwei Districte, Liau-hsi und Liautung genannt, d. i. das Land westlich und östlich vom Liau-Fluss, der sich in südwestlicher Richtung in das gelbe Meer ergiesst. Schantung und Liautung zeichnen sich Tschili gegenüber durch sehr gebirgigen Bau aus; derselbe gelangt auch in der Existenz der beiden Halbinseln zum Ausdruck, welche diese Provinzen in nordöstlicher bezw. südwestlicher Richtung gegen einander entsenden, hierdurch die Scheidung des gelben Meeres in einen inneren und äusseren Theil bedingend. An dem Aufbau von Schantung und Liautung betheiligen sich vor Allem Glieder der archäischen Formation, Gneisse und krystallinische Schiefer, und eine in China ungemein entwickelte Folge von Schichten cambrischen Alters, in diesem Fall rothe Quarzsandsteine, Quarzkiesel-Conglomerate und Kalk, welche Von Richthofen als sinische Formation bezeichnet; nur local, wie in West-Schantung, erlangt auch das Carbon Bedeutung. In verschiedenen Niveaus haben Durchbrüche massiger Gesteine stattgefunden, unter denen manche, wie der das archäische Zeitalter abschliessende Granit, selbstständige Gebirgscomplexe bilden. Herrn Professor Freiherrn Von Richthofen, welcher mir das auf seinen Reisen durch die vorerwähnten Gebiete Chinas gesammelte Material für diese Arbeit bereitwilligst zur Verfügung stellte, fühle ich mich hierfür und für manche andere Unterstützung bei deren Anfertigung zu aufrichtigem Dank verpflichtet. Im Folgenden sind nun die Ergebnisse der Untersuchung in der Weise niedergelegt, dass zuerst die Gesteine des Grundgebirges - das Material hiervon beschränkt sich nur auf die archäische Formation - und in einem zweiten Theil die Eruptivgesteine beider Provinzen, mit Unterordnung des geographischen Gesichtspunktes, Besprechung finden.