Original paper

Ein Beitrag zur Kenntniss der syrischen Kreidebildungen.

Diener, Carl

Kurzfassung

Die Kreidebildungen von Syrien und Palästina sind innerhalb der letzten fünfzehn Jahre mehrfach Gegenstand wissenschaftlicher Bearbeitung gewesen. Lartet, Fraas und Hull haben im Laufe dieser Zeit auf Grund ihrer stratigraphischen und paläontologischen Untersuchungen jener Schichtgruppen die Gliederung und Parallelisirung derselben mit den Stufen der europäischen Kreide festzustellen versucht, und waren es neben meinen eigenen Beobachtungen vorzüglich die hochverdienstlichen Arbeiten der beiden erstgenannten Forscher, die es mir ermöglichten, zu Ende des verflossenen Jahres einen wenigstens bis zu einem gewissen Grade abschliessenden Ueberblick jener Verhältnisse zu geben. Vor kurzem jedoch erschien in dieser Zeitschrift (Bd. XXXVIII, p. 824-876) unter dem Titel: "Entwurf einer Gliederung der Kreideformation in Syrien und Palästina" ein Aufsatz von Herrn Fritz Noetling, in welchem der Verfasser an der Hand einer scharfen Kritik der Arbeiten seiner Vorgänger zu wesentlich abweichenden Resultaten gelangt, die zum Theil eine mehr oder minder vollständige Umwälzung der bisher über den in Rede stehenden Gegenstand verbreiteten Ansichten bedeuten. Da indessen nicht die Schärfe des Ausdrucks, sondern die Kraft der Argumente den entscheidenden Factor im Kampfe der Ideen bildet, so glaube ich mich der Aufgabe nicht entziehen zu sollen, die Voraussetzungen eben jener Resultate näher zu prüfen und eine Lösung der Widersprüche zwischen denselben und den Ergebnissen der Untersuchungen anderer Beobachter zu versuchen. Ich glaube an eine derartige Prüfung umso eher herantreten zu dürfen, als es einerseits gerade meine eigenen Publicationen sind, gegen welche die Polemik Noetling's sich vorwiegend richtet, während andererseits die Fortsetzung meiner Studien über syrische Kreidebildungen mich seither eine Reihe neuer Thatsachen kennen gelehrt hat, welche geeignet erscheinen, in die hier zu erörternden Fragen grössere Klarheit zu bringen.