Original paper

Fossile Kalkalgen ans den Familien der Codiaceen und der Corallineen.

Rothpletz, August

Kurzfassung

In neuerer Zeit, seitdem Munier-Chalmas gezeigt hat, dass gewisse bis dahin zu den Foraminiferen gestellte Körper zu den verticillirten Siphoneen gehören, ist die Kenntniss der fossilen Algen aus dieser Gruppe sehr wesentlich gefördert worden. Im Gegensatz dazu haben die übrigen fossilen Kalkalgen nur wenig Berücksichtigung gefunden, und zum Theil ist man ihnen sogar mit einer stark kritischen Zurückhaltung begegnet. Sie sind aber zu sehr verbreitet und haben in der Flora früherer geologischer Perioden eine zu wichtige Rolle gespielt, um auf die Dauer diese Gleichgültigkeit von Seiten der Paläontologen zu vertragen. Einige neue Formen hat denn auch kürzlich erst J. Bornemann an's Licht gezogen, und das Gleiche bezwecken diese Mittheilungen, welche das Ergebniss von während 6 Jahren fortgesetzten Nachforschungen sind. Ich bin dabei durch das Entgegenkommen der Herren Professoren Alyne Nicholson, Grafen Solms-Laubach und C. Von Zittel unterstützt gewesen, welchen Herren ich, ebenso wie den Herren Dr. Eb. Fraas, Prof. Frauscher, Dr. Kittl, C. Schwager und S. Von Wöhrmann, welche mich mit fossilem Material bereitwilligst versorgt haben, meinen Dank ausspreche.