Original paper

Uebersicht über die Geologie des nordwestlichen Oberharzes.

Klockmann, Friedrich

Kurzfassung

Vorbemerkung. Die nachstehende Schilderung der geologischen Verhältnisse des nordwestlichen Oberharzes ist zu dem bestimmten Zweck geschrieben, die Theilnehmer an der diesjährigen allgemeinen Versammlung der Deutschen geologischen Gesellschaft über die Geologie eines Theils des von ihnen aufgesuchten Gebietes zu orientiren. Aus dem Bestreben, diese Schilderung ihrem besonderen Zwecke möglichst angemessen zu gestalten, erklärt es sich, wenn weniger auf die neuen und neuesten Detailuntersuchungen Gewicht gelegt wurde, als auf die allgemeinen, sicher gestellten und eine Uebersicht gewährenden Forschungen, gleichviel ob diese bekannt und in früheren Schriften schon behandelt worden sind. Dennoch bieten die vorliegenden Blätter nicht blos längst Bekanntes, sondern in dem Abschnitt über die Tektonik des Oberharzes sind auch neuere Erfahrungen zur Darstellung gelangt, namentlich solche, deren Bedeutung über den Rahmen des in Rede stehenden Gebiets hinausreicht. Um den Umfang dieser Erläuterung nicht über Gebühr auszudehnen, ist die Schilderung der einzelnen Formationen und Formations-Abtheilungen nach ihrer petrographischen Beschaffenheit, ihrer Gliederung und ihrem paläoutologischen Inhalte sehr kurz gehalten, weil alle diese Verhältnisse in dem weit verbreiteten Von Groddeck'schen Abriss der Geognosie des Harzes in ausreichender und unserer gegenwärtigen Kenntniss nach hinreichend entsprechender Weise behandelt sind; dagegen nimmt die Besprechung der Lagerungsverhältnisse und der Erzlagerstätten, die in jenem Buche zurücktritt, hier einen etwas breiteren Raum ein.