Original paper

Notiz über einen Aufschluss von Culmkieselschiefer und Zechstein am südwestlichen Harzrande.

Rinne, Fritz

Kurzfassung

Am Wege von Osterode am Harz nach der "Fuchshalle" genannten Waldecke ist in einem verlassenen Steinbruche ein für die ältere Harzfaltung und für die discordante Ueberlagerung der vorpermischen Gesteine durch den Zechstein sehr charakteristisches Profil vortrefflich aufgeschlossen. Da solche Anschnitte am südwestlichen Harzrande wohl nirgends in schönerer Weise zu beobachten sind als an genannter Stelle, so erschien es angebracht, die für den Harzaufbau charakteristischen Verhältnisse des Steinbruches im Bilde zu bewahren. Es sind die geologisch-tektonischen Eigenthümlichkeiten des Harzgebirges durch die bekannten Untersuchungen von Lossen, V. Koenen, Kayser und manchen anderen klar gelegt. Da der in Rede stehende Steinbruch gewissermaassen im Kleinen einzelne Züge der allgemeinen Verhältnisse im Harzaufbau wiederspiegelt, sei es zum Zwecke der Erläuterung seiner Verhältnisse gestattet, die Arbeitsergebnisse der erwähnten Geologen, soweit es hier erforderlich ist, zu erwähnen. In den unten abgebildeten Aufschlüssen macht sich die ältere Schichtenfaltung der Harzgesteine ausgezeichnet geltend. Wie bekannt sind im nordwestlichen Harze die alten, culmischen und vorculmischen Sedimente sammt den zwischengeschalteten Diabaslagern durch südost-nordwestlich wirkenden Schuh in ihrer Lagerung gestört, oft steil aufgerichtet, ja häufig nach Nw überkippt. Ihr Streichen ist hiernach ein etwa südwest-nordöstliches. Nach der vorpermischen Aufrichtung der alten Harzgesteine (und dem ursächlich mit ihr verbundenen Empordringen gewaltiger Eruptivmassen von Granit, Gabbro und zugehörigen Ergussgesteinen) hat die Erosion die Gebirgsoberfläche verändert, und jüngere Sedimente haben das aufgerichtete Schichtensystem wahrscheinlich in fortlaufender Reihe überlagert, bis am Ende der Tertiärzeit eine abermalige Gebirgserhebung sich vollzog, die mesozoischen Schichten in Falten legte und durch SO-NW und noch jüngere N-S - Spalten zerstückelte.