Original paper

Paläontologische und stratigraphische Notizen ans Anatolien.

Pompeckj, Jos Felix

Kurzfassung

Nicht in dem gleichen Maasse wie die Geschichte der Länder und Völker Klein-Asiens uns vertraut ist, sind unserer Zeit die Geschicke seines Bodens in der Reihe der geologischen Zeiten bekannt. Zwar besitzen wir in Tchihatcheff's "Asie mineure" ein Werk, welkes uns in den grössten Zügen die geologische Geschichte Klein-Asiens - an wechselvollem Geschick jener der Völker gleichkommend - erschlossen hat, doch seither ist nur wenig geschehen, diesen grössten Zügen das für genauere Kenntniss und für vergleichende Studien nothwendige Detail hinzuzufügen, die Lücken auszufüllen, welche unsere geologische Kenntniss Klein-Asiens noch immer und wohl für lange noch zu einer unvollkommenen machen. Die vorliegenden Bemerkungen sollen dazu dienen, einen - wenn auch nur geringen - Bruchtheil dieser Lücken zu füllen und einige Details zur Keuntniss der Paläontologie und Stratigraphie Klein-Asiens beizutragen. Das meinen Bemerkungen zu Grunde liegende Material verschiedener Formationen wurde mir von Herrn Dr. Edmund Naumann übergeben, welcher dasselbe zum grössten Theile auf seinen Reisen in Anatotien sammelte; ein kleinerer Theil des Materiales wurde von Herrn Dr. K. Escherich von einer seiner Reisen mitgebracht. Beiden Herren spreche ich meinen besten Dank aus, besonders gilt derselbe Herrn Dr. Naumann, welchem ich ausserdem noch für viele werthvolle Mittheilungen und Hilfe herzlichst verbunden bin. Durch die Liebenswürdigkeit des Herrn Professor Dr. W. Dames war ich in den Stand gesetzt, für einen Theil meiner vergleichenden Untersuchungen sehr werthvolles, bisher unpubliciters Material aus Nord-Persien studiren zu können.