Original paper

Ueber einige Fossilien aus Buchara.

Boehm, Georg

Kurzfassung

Die hier zu behandelnden Fossilien wurden in Buchara von Herrn Dr. A. Von Krafft gesammelt und mir von Herrn Geh. Rath v. Zittel gütigst zur Bestimmung übergeben. Es Hegen eine ganze Reihe Fundpunkte vor, mit denen Herr v. Krafft uns wohl später bekannt machen wird. Doch ist der Erhaltungszustand der Versteinerungen fast durchgehend überaus mangelhaft. Einer Berücksichtigung werth erscheinen mir vom paläontologischen Gesichtspunkte aus nur 3 Localitäten, und auch diese allein deshalb, weil es sich um so wenig bekannte Gegenden handelt. Im Nachfolgenden werde ich diese drei in alphabetischer Reihenfolge gesondert behandeln. Das gesammte Material befindet sich im Münchener paläontologischen Museum. [...] A. Provinz Baissun, NW. Baissun. Laut Etiquette: Oben alpha Bank mit Austern. beta. Mergel mit Pelecypoden. A. alpha. Ostrea vesicularis Lamark. Ostrea vesicularis Romanowski, II, 1, p. 94, t. 7, f. 7 b, 8 b. (Man vergleiche die Angaben in diesem Werke.) Es liegen 2 Oberklappen und 1 Unterklappe vor. Sie entsprechen durchaus der oben angegebenen, bekannten Art. A. beta. Ostrea baissunensis n. sp. Taf. XXX, Fig. 1 a-c, 2, 3. Beide Klappen sind in ihrem oberen Theile stark verdickt. Die linke untere Klappe ist mehr oder weniger vertieft, regelmässig länglich oval.