Original paper

Beitrag zur Kenntnis der Fauna der obersten Kreidebildungen in der libyschen Wüste (Overwegischichten und Blättertone)

Quaas, Artur

Kurzfassung

Einer freundlichen brieflichen Mitteilung F. Nötlings-Calcutta verdanke ich die Möglichkeit der Berichtigung eines in meiner Arbeit über die Fauna der Overwegischichten und der Blättertone in der libyschen Wüste mir untergelaufenen Bestimmungsirrtumes. Ich beschrieb dort als neue Form die in der obersten libyschen Kreide sehr häufige und stark variabele Cardita libyca Zitt. Als ihr nächstverwandte Art erkannte und bezeichnete ich die Cardita (Venericardia) Beaumonti D'arch. var. Bàluchistanensis Nötlings aus der obersten Kreide von Bàluchistan, glaubte aber, die Identität dieser Form mit der typischen, von D'archiac aus vermeintlichen cocänen (Nummuliten-) Schichten von Sind in Südindien beschriebenen C Beaumonti D'arch. nach den mir allein zum Vergleich vorliegenden, von einander ziemlich abweichenden Abbildungen beider Formenreihen anzweifeln zu müssen. Nötling teilt mir nun in einem liebenswürdigen Schreiben vom 4. Januar a. c. mit und ermächtigt mich auf meine bezügliche Anfrage unterm 26. März a. c. zur Veröffentlichung seiner mir gemachten privaten Mitteilungen, daß seine Cardita Beaumonti D'arch. var. Bàluchistanensis - bisher nur in schlecht erhaltenen Exemplaren bekannt - sicher identisch sei mit der typischen, von D'archiac nur mangelhaft abgebildeten C. Beaumonti, jedoch durchgängig größer, als die echte C. Beaumonti, zu werden und ans etwas älteren Schichten als diese zu stammen scheine.