Original paper

Der Zechstein von Eberbach und die Entstehung der permischen Odenwälder Manganmulme

Salomon, Wilhelm

Kurzfassung

Der Grund, warum ich mit der Veröffentlichung dieses Nachtrages zu meinen früheren Angaben über den Eberbacher Zechstein so lange gewartet habe, war die Hoffnung auf eine Vertiefung und Vervollständigung des betreffenden Aufschlusses. Da indessen der für diese Stelle geplante Hausbau nicht mehr zur Ausführung gelangt, so will ich nunmehr im Folgenden das aufgenommene genaue Schichtprofil mitteilen, und zwar mit allen Einzelheiten, weil es gerade die Grenzregion zwischen Zechstein und Buntsandstein umfaßt, für die lokale Geologie daher ein gewisses Interesse hat und sehr bald zum größeren Teil nicht mehr sichtbar sein wird. In dem betreffenden Aufschlüsse (Punkt 12 des Kärtchens meiner zitierten Arbeit) folgen von unten nach oben in vollkommener Konkordanz die folgenden Schichten: