Original paper

Über das Auftreten zweier Grenztorfhorizonte innerhalb eines und desselben Hochmoorprofils.

Potonié, Henry

Kurzfassung

In dem Hochmoor nordlich von Triangel in der südlichen Provinz Hannover kommen zwei Grenztorfhorizonte vor innerhalb des Sphagnetumtorfteiles, so daß hier im ganzen vorhanden sind - abgesehen von den Flachmoor- und Zwischenmoorhorizonten - e) Unreifer Sphagnetumtorf, d) Oberer Grenztorf, c) Halbreifer Sphagnetumtorf, b) Unterer Grenztorf, a) Reifer Sphagnetumtorf. Im südlichen Teile des Moores fehlt der untere Grenztorfhorizont b und der reife Sphagnetumtorf a. Die Grenztorfe deuten gemäß ihrer pflanzlichen Zusammensetzung auf Trockenperioden. Auch das Vorkommen von Holzkohle und Asche in denselben weist darauf hin. Es ist zu erwägen, inwieweit das Vorkommen von Grenztorfhorizonten - bisher waren nur Hochmoorprofile mit nur einem oder mit gar keinem Grenztorfhorizont bei uns bekannt - eher auf lokale Trockenzeiten hinweist als auf säkulare Trockenperioden.