Original paper

Das tiefste Bohrloch der Welt bei Czuchow (Oberschlesien).

Michael, Richard

Kurzfassung

Die bisher bekannte tiefste Bohrung Paruschowitz V bei Rybnik in Oberschlesien, welche 2003 m Teufe erreichte, ist jetzt durch ein gleichfalls von der bergfiskalischen Bohrverwaltung für die Berginspektion Knurow ausgeführtes Bohrloch bei Czuchow überholt worden, welches zurzeit das tiefste Bohrloch der Welt ist. Das bemerkenswerte Bohrloch hat bis jetzt eine Teufe von 2085 m erreicht und wird noch weiter fortgesetzt werden. Nähere Angaben über die durchteufte Schichtenfolge im einzelnen sind noch nicht zulässig; es sei nur bemerkt, daß die Bohrung noch im produktiven Steinkohlengebirge steht, und daß ihre Ergebnisse den gehegten Erwartungen entsprechen. Der Durchmesser der Diamantkernbohrung beträgt noch 67 mm, der gewonnene Kern hat 45 mm Durchmesser. Danach ist zu erwarten, daß das Bohrloch noch, wenn nicht unvorhergesehene Schwierigkeiten eintreten, bis auf 2500 m Teufe niedergebracht werden kann. Nach Beendigung der Bohrung werden Temperaturmessungen vorgenommen werden.