Original paper

Über Feldspatresttone und Allophantone.

Stremme, H.

Kurzfassung

In einer Arbeit ,Über Fällungen der gemengten Gele von Tonerde und Kieselsäure und deren Beziehungen zu Allophan, Halloysit und Montmorillonit" hatte ich versucht nachzuweisen, daß Allophan und seine Verwandten, die ich hier kurz als Allophantone bezeichnen mochte, als gemengte Gele von Tonerde und Kieselsäure zu betrachten sind. Über Ihre Verwandtschaft zu den anderen sog. ,wasserhaltigen Aluminiumsilikaten" hatte ich geäußert: ,Von den Zeolithen sind sie scharf geschieden durch deren Krystallisationsfähigkeit. Man wird wohl annehmen dürfen, daß manche der gefundenen Allophane usw. nicht unmittelbar vor ihrer Entdeckung, sondern eventuell unendlich lange vorher entstanden sind. Dennoch sind sie amorph geblieben. Ebenfalls sind sie scharf geschieden von Kaolinit und den Tonsubstanzen der Tongesteine, mit denen sie in der empirischen Zusammensetzung so große Ähnlichkeit zeigen. Aber während Kaolinit und Tonsubstanzen die unlöslichen Rückstände bei der Zersetzung der Feldspate sind, haben wir hier in der Regel wohl den Niederschlag aus wässerigen Lösungen. Diese andere Entstehungsweise bedingt die Verschiedenheit im chemischen und physikalischen Verhalten." Diese kurzen Andeutungen gedenke ich hier zu ergänzen und zu versuchen, die Unterschiede zwischen diesen drei Gruppen von ,wasserhaltigen Aluminiumsilikaten" schärfer zu fassen. Dazu will ich auch hier, wie schon an anderer Stelle vorgeschlagen, Kaolinit, Kaolin und z. T. die Tonsubstanzen der Tone als Feldspatresttone bezeichnen. Ein anderer Teil der Tonsubstanzen gehört sicherlich zu den Allophantonen, wie ich die gemengten Gele von Tonerde und Kieselsäure nennen möchte. Wenn ich Tonerde und Kieselsäure sage, so folge ich damit lediglich dem allgemeinen Sprachgebrauche, ohne damit die Tonerde als eine Base, die Kieselsäure als eine Säure betrachten zu wollen. Beide können sowohl Säure als Base sein, doch ist ihre Unterscheidung nach dieser Richtung hier zunächst nicht wesentlich.