Original paper

Beziehungen zwischen Klima und dem Aufbau der Moore.

Ramann, E.

Kurzfassung

Die Beziehungen zwischen Klima und Verbreitung der Moore sind schon von den ersten Moorforschern erkannt worden. Für alle biologischen Fragen, insbesondere für die Pflanzenwelt, sind Temperatur, Höhe und zeitliche Verteilung der Niederschläge, Verdunstung die drei wichtigsten Faktoren. Es ist bedauerlich, daß die meteorologischen Zusammenstellungen für die wichtige Bestimmung der Verdunstung versagen, und daß selbst so einfache Aufstellungen wie Sättigungsdefizit oder die noch aufnehmbaren Gramm Wasser für ein Kubikmeter Luft nicht veröffentlicht werden. Im allgemeinen wird man sich den Ausführungen C. Webers anschließen können und das Wachstum der großen Hochmoore als eine Funktion des Klimas anzusprechen haben. Dagegen ist bisher nicht untersucht, in welchem Umfange durch die moorbildenden Pflanzen und die Eigenschaften ihrer Ablagerungen Änderungen der Hochmoor-Flora hervorgerufen werden können. An das Vorkommen von Baumresten in Hochmooren verschiedener Gegenden und an die Grenztorfschicht in den norddeutschen Hochmooren knüpfen sich umfangreiche Erörterungen über anzunehmende Klimawechsel. Die Torfhügel der nordeuropäischen Tundra: Die Hügeltundra, die an der Nordgrenze Europas breiten Raum einnimmt, bietet dem Auge das Bild einer Reihe von Torfhügeln oder besser Torfwällen, die annähernd gleiche Höhe erreichen und zumeist an der Oberfläche nackten, freiliegenden Torf tragen; sie ist mithin eine abgeschlossene Torfbildung mit an der Oberfläche abgestorbenen Moorpflanzen. In den mäandrisch gewundenen Rillen, welche die Wasserabfuhr vermitteln, wächst Wollgras und Sphagnum reichlich, an den Hängen der Torfhügel sprossen Zwergbirke und Krähenbeere. Da mir eine gute Abbildung der Torfhügeltundra bisher nicht bekannt geworden ist und da auch Photographien wegen der ungenügenden Farbenkontraste keine richtige Vorstellung vermitteln, ließ ich unter Zuhilfenahme von solchen Photographien das Habitusbild einer Hügeltundra farbig herstellen.