Original paper

Bearbeitung der Cephalopoden der Schweinfurthschen Sammlung und über die Entwicklung des Turons in Ägypten, (Obere Kreide Ägyptens,)

Eck, O.

Kurzfassung

Das von Schweinfurth in den Jahren 1876-1888 an verschiedenen Punkten Ägyptens gesammelte Material wurde zum größten Teil dem paläontologischen Institut der Universität Berlin zur Bearbeitung überwiesen, während ein anderer Teil nach Stuttgart und München gelangte. Die Bearbeitung des in Berlin befindlichen Materials, die bisher durch eine Reihe von Umständen verzögert wurd, wurde mir im Sommer 1908 von Herrn Geheimrat Branca übertragen. Da die endgültige Drucklegung der ganzen Arbeit sich noch eine Weile hinziehen wird, möchte ich eine vorläufige Mitteilung über die Ergebnisse machen. Ich weise darauf hin, daß die Fülle des interessanten Materials bereits zwei andere Veröffentlichungen erforderte. Die erste von ihnen wurde von mir in Gemeinschaft mit Herrn von Staff herausgegeben und behandelte das Thema: Über die Notwendigkeit einer Revision des Genus Neolobites. (Berlin 1908, Zeitschrift der Gesellschaft der naturforschenden Freunde, Berlin.) Die zweite Veröffentlichung erschien unter dem Titel: Bemerkungen über drei neue Ammoniten aus der oberen ägyptischen Kreide. (Koll. Schweinfurth.) (Otto Eck. Berlin 1909, Sitzungsberichte der Gesellschaft der naturforschenden Freunde, Nr. 3.) A. Paläontologischer Teil: I. Allgemeine paläontologische Ergebnisse: Fossil-Liste. In der Sammlung Schweinfurth konnten bestimmt werden: Pseudotissotia segnis Solger und var. discoidalis Pervinquiére (beide sehr zahlreich); Genus Neolobites Fischer em. Peron (zahlreich). a) Neolobites Fourtaui Fourtau. b) - Fourtaui Pervinquiére. c) - Peroni Hyatt. d) - Schweinfurthi Eck n. sp. e) - Brancai Eck n. sp. Genus Hoplitoides? V. Koenen (selten). a) Hoplitoides ingens? V. Koenen. b) - cfr. mirabilis? Pervinquiére. Genus Acanthoceras Neumayr (einzelne Individuen). a) Acanthoceras cfr. Footeanum Stol. b) - cfr. Mantelli Sow. c) - cfr. meridionale var. africana Pervinquiére.