Original paper

Viktor Uhlig

Branca, W.

Kurzfassung

Zu Karlshütte in Österreichisch-Schlesien, in einer Umgebung von Berg- und Hüttenleuten, hat seine Wiege gestanden. Dort ist er am 2. Januar 1857 geboren als Sohn eines erzherzoglichen Hüttenverwalters; und die ersten Eindrücke, die dem Knaben das Elternhaus und die ganze Umgebung gaben, wurden bestimmend für sein ganzes Leben. Als er 1874 in Teschen, woselbst sein Vater später als Bergrat lebte, das Gymnasium mit Auszeichnung absolviert hatte, zog es ihn zuerst nach Graz, wo er bei Peters hörte, und dann nach Wien, wo E. Suess und M. Neumayr seine verehrten Lehrer wurden; mit Begeisterung hat er später auch oft noch erzählt von den ausgedehnten geologischen Reisen, die er an der Seite von E. Suess machen durfte. ...