Original paper

Die Bedeutung der Messung und Kartierung von gemeinen Klüften und Harnischen, mit besonderer Berücksichtigung des Rheintal-Grabens.

Salomon, Wilhelm

Kurzfassung

1. Die gemeinen Klüfte: Als ,gemeine Klüfte" will ich im folgenden im Gegensatz zu den ,Harnischen" alle Gesteinsspalten ohne Rücksicht auf ihre Bildungsart bezeichnen, deren Wandflächen keine Glättung besitzen. Hierher gehören also alle Diaklasen im Daubréeschen Sinne, aber auch ein Teil seiner Paraklasen. Denn diese brauchen keineswegs immer eine Wandpolitur zu besitzen. Auch können sie eine ursprünglich vorhandene Politur durch Verwitterung wieder einbüßen. In diesem Falle aber wird man sie bei der Kartierung als gemeine Klüfte eintragen. Unter den gemeinen Klüften werden wir ferner auch die drei Gruppen von Klüften antreffen, die ich als Druckfugen, Strukturfugen und Verwitterungsfugen bezeichnet habe. Denn nur ein kleiner Teil der Druckfugen pflegt als Harnisch entwickelt zu sein. Von den 3 genannten, von mir unterschiedenen Typen der gemeinen Klüfte haben die reinen Verwitterungsfugen zwar oft eine sehr große praktische Bedeutung; aber sie geben uns, soweit sie wirklich rein, d. h. nicht durch die Gesteinsbeschaffenheit oder die Tektonik prädisponiert sind, im allgemeinen keine Auskunft, die eine systematische Messung und Kartierung wichtig erscheinen ließe. Höchstens bei der Frage nach dem Mechanismus der Gletschererosion könnte es vorteilhaft sein ihrer Kartierung Zeit zu widmen, um festzustellen, wie weit die Auflockerung des Gesteines in inter- oder präglazialer Zeit geht, und wie weit die Fugenbildung unabhängig von der Form des Gesteinskörpers und der Tektonik, aber abhängig von den Oberflächenformen ist. Es ist z. B. strittig, ob die Klüftung des Finsteraarhorngranites im oberen Haslital Strukturklüftung oder Verwitterungsklüftung ist. C. Schmidt und Brückner halten dort die Klüfte für Verwitterungsfugen, während ich sie für Strukturfugen halte. Daraus ergibt sich aber eine ganz verschiedene Bewertung der Gletschererosion. ...