Original paper

Über eine neue Fundortsverwechselung

Huth, W.

Kurzfassung

In der Sitzung der Deutschen Geologischen Gesellschaft vom 1. Mai 1912 hatte Herr Zobel von einer wichtigen Fundortsverwechslung Mitteilung gemacht und in seinen Ausführungen festgestellt, daß Marsilidium speciosum Schenk aus dem Wealden identisch sei mit Sphenophyllum Thoni Mahr aus dem Rotliegenden. Im Anschluß daran hatte Verf. in der Diskussion eine ähnliche Fundortsverwechselung erwähnt, der bei der Bearbeitung der Monographie über die Gattung Mariopteris zutage getreten war. Es handelt sich um ein typische Mariopteris muricata, die von Schenk in seiner Wealdenflora, 1871, S. 15, Tab. VIII, Fig. 1 als Alethopteris Huttoni Schimper beschrieben und abgebildet worden war Jetzt ist in der neuesten Literatur wieder eine ähnliche Verwechselung zu vermeiden.