Original paper

Exkursion in den pommerschen Jura

Jaekel, O.

Kurzfassung

Die Exkursion in den pommerschen Jura ging von Gültzow aus, Ton wo der große Steinbrueh von Klemmen in einer halben Stande zu Fuß zu erreichen ist. In Klemmen ist der ältere Steinbrueh jetzt durch den Abraum des neuen fast ganz zugeschüttet; der südlich von diesem eröffnete neue Bruch ist ca. 12 m tief und gibt an seiner südlichen Steilwand ein klares Profil der Schichtenfolge, die zumeist aus oolithischen Kalken besteht und nach Martin Schmidt dem oberen Oxford zuzurechnen ist. Bemerkenswert ist ein Quellhorizont über den dunklen Kalken, die die Basis der Schichtenfolge bilden. Der Reichtum an Fossilien, besonders Mollusken, ist vor allem in den unteren Schichten sehr beträchtlich, ihre Schalen sind aber fast ausnahmslos aufgelöst und als Abdrücke erbalten.