Original paper

ZurStratigraphie und Tektonik der Porphyroidtuffe führenden Unterkoblenzschichten zwischen dem Mittelrhein und dem östlichen Taunus.

Fuchs, Alexander

Kurzfassung

Die Porphyroidtuffe der Unterkoblenzschichten am Mittelrhein und im östlichen Taunus sind in den drei letzten Jahrzehnten wiederholt Gegenstand der wissenschaftlichen Erörterung gewesen. Seit E. Kayser im Jahre 1892 die Frage nach ihrer stratigraphischen Stellung insbesondere für die Gegend von Singhofen angeschnitten hat, ist von verschiedenen Seiten ein so reiches Beobachtungsmaterial zusammengebracht worden, daß sich, wenigstens am Mittelrhein und im unteren Lahngebiet, mit Sicherheit ein befriedigendes Endergebnis erwarten läßt. Erhebliche Bedeutung gewinnt in dieser Hinsicht die Tatsache, daß neuerdings auch in anderen Teilen des Rheinischen Schiefergebirges, nämlich in der Umgebung von Weipoltshausen im hessischen Hinterland, die Singhofener Fauna in ihrer bezeichnendsten Vergesellschaftung wiedergefunden und damit auch die Bewertung des Singhofener Horizontes als einer stratigraphisch selbständigen Zone der Unterkoblenzstufe des mittelrheinischen Faziesgebietes durch eine neue Stütze gesichert wurde. In einer ,Geologischen Übersichtskarte der Loreleigegend" habe ich nun versucht, die gegenwärtig bekannte Verbreitung der Unterkoblenzporphyroidtuffe über Tage und ihre Beziehungen zum Hangenden und Liegenden, soweit dies auf einer Karte möglich ist, für ein engeres Gebiet zur Darstellung zu bringen; die eingehendere textliche Erläuterung bleibt noch dem zweiten Teil meiner Abhandlung über den Hunsrückschiefer und die Unterkoblenzschichten am Mittelrhein vorbehalten, so daß ich mir hier ein ausführlicheres Eingehen auf diesen Gegenstand wohl versagen darf. Nur ein Punkt sei mit Rücksicht auf seine Wichtigkeit für die folgenden Erörterungen herausgegriffen: die Bedeutung der Plattensandsteine mit den Cypricardellenbänken und Prosocoelus Beushauseni als eines an der Basis der Unterkoblenzschichten gelegenen, ebenfalls weithin verfolgbaren Leithorizontes zwischen dem Mittelrhein und dem östlichen Taunus. ...