Original paper

Bemerkungen zu F. Frechs Abhandlung ,Geologie Kleinasiens im Bereich der Bagdadbahn".

Philippson, A.

Kurzfassung

In Heft 1-3 der Abhandlungen des laufenden Jahrgangs dieser Zeitschrift hat Herr P. Frech eine umfangreiche Arbeit veröffentlicht, in der er, anschließend an seine eigenen Beobachtungen längs der Bagdadbahn von Konia bis zum Euphrat, eine Gesamtdarstellung der Geologie Kleinasiens und der geologischen Beziehungen dieses Landes zu seiner weiteren Umgebung zu geben versucht, begleitet von einer geologischen Übersichtskarte. Dieses Unternehmen kommt zweifellos einem dringenden Bedürfnis entgegen, und es ist daher begreiflich, daß die Arbeit auch als Sonderausgabe; erschienen ist. Gerade die weite Verbreitung, die das Buch in der jetzigen Zeit wahrscheinlich finden wird, zwingt mich aber, so ungern ich es tue, im Interesse der Wissenschaft auf eine Reihe von Fehlern und Irrtümern, vielfach von erheblicher Bedeutung, hinzuweisen, die sich in dieser Arbeit finden, und die leicht, wenn sie unwidersprochen bleiben, die weitere geologische Erforschung Kleinasiens verwirren und schädigen könnten. Ich beschränke mich dabei ganz auf tatsächliche Fehler, außer acht lassend die theoretischen Ausführungen Frechs, die sich zum Teil an diese irrigen Voraussetzungen anknüpfen. Es muß aber zum richtigen Verständnis des Folgenden hervorgehoben werden, daß Herr Frech aus eigener Anschauung, soviel ich weiß, nur das eine von ihm aufgenommene Profil der Bagdadbahn von Konia ostwärts und eine räumlich beschränkte Küstenlandschaft westlich von Trapezunt kennt. Zunächst die ,Geologische Übersichtskarte von Anatolien, zusammengestellt von F. Frech". Diese Karte ist im westlichen Kleinasien augenscheinlich im wesentlichen nach der ,Internationalen geologischen Karte von Europa" gezeichnet, die, ihrerseits vor meiner geologischen: Karte hergestellt, fast ganz auf der alten, sehr unvollkommenen Tchihatcheffschen Karte beruht. ...