Original paper

Beiträge zur analytischen Tektonik, mit einem Beispiel aus dem östlichen Deister

Ebert, Artur

Kurzfassung

Der tektonische Teil der Geologie hat durch eine schon früher begonnene Richtung erst neuerdings ein wertvolles Hilfsmittel zur Klärung der Ursachen von komplizierten und einfachsten Problemen erhalten. Waren es bisher allein die Falten und Dislokationen der Erdkruste, aus denen heraus auf die Entwicklung und Veränderung unserer Gebirge Schlüsse gezogen wurden, so hat man in jüngerer Zeit erkannt, daß die schichtendurchsetzenden Kluftsysteme die unmittelbarsten und feinsten Anzeiger des Gebirgsdrucks darstellen. Untersuchungen dieser Art hat Stieler treffend als ,mikrotektonisch" bezeichnet. Besonders anregend auf diesem Gebiete wirkte neuerdings Cloos. Er beschränkte sich aber in erster Linie auf die Tektonik der Granitgebiete. Auf Sedimentgesteine wandte zuletzt Stieler die mikrotektonischen Methoden an. In dieser Arbeit schildert der Verfasser übersichtlich und klar den bisher neuesten Stand des Zweiges der geologischen Wissenschaft. Um nicht Doppeltes zu bringen, sei wegen der älteren Arbeiten auf diese Schrift verwiesen. Zur Erklärung der mikrotektonischen Erscheinungen ist es notwendig, die Ergebnisse der technisch-mechanischen Experimente vergleichsweise heranzuziehen. Sie können aber nur zum Teil mit den geotektonischen Erscheinungen verglichen werden, weil die Versuchsbedingungen nicht mit den Kräften operieren können, die der Natur zu Gebote stehen. Am meisten wurde bisher mit einseitigem Druck gearbeitet, d.h. mit Druck und dem durch das Widerlager erzeugten Gegendruck. Ein Würfel wird bei diesem Versuch nur von zwei Seiten aus beansprucht. Föppl hat versuch durch den sogenannten Umschlingsungsversuch mit Hilfe des Druckkreuzes vier Seiten des Würfels zu beanspruchen. Dabei gehen aber immer noch zwei Flächen leer aus. Mit einem Stahlzylinder und eingeschliffenem Kolben gelang es ihm allerdings, einen allseitigen Druck zu erzeugen mit Hilfe einer Flüssigkeit (Wasser, Öl oder Quecksilber), die im Stahlzylinder zusammengepreßt wurde. ...