Original paper

Die Verwendung von Raumbildern in isometrischer Projektion (stereographische Darstellung von Stach) im Gangbergbau

Henke, W.

Kurzfassung

Die vorgezeigten Raumbilder von Siegerländer Spateisensteingruben und sulfidischen Bleierzvorkommen lassen erkennen, wie zweckmäßig eine derartige Darstellung neben den üblichen markscheiderischen Rissen ist. Das isometrische Raumbild ist nicht nur geeignet, dem weniger Geübten die räumliche Vorstellung von einer aufgeschlossenen Lagerstätte zu erleichtern, sondern soll bei der Auswertung der tektonischen und lagerstättenkundlichen Untersuchungsergebnisse herangezogen werden. Bei seigerstehenden Gängen soll es statt des Hauptgrundrisses geführt werden. Die Möglichkeit, die Grundrisse, den Seigerriß und beliebig viele Profilrisse einer Lagerstätte in wahrer räumlicher Verbindung mit der Tagesoberfläche darzustellen, macht das isometrische Raumbild besonders wertvoll für die Praxis. ...