Original paper

Die kimmerische Phase der saxonischen Gebirgsbildung im subherzynen Becken - Bemerkung zum Vortrag Paul Woldstedt

Haarmann, Erich

Kurzfassung

Die vielen und scheinbar unüberbrückbaren Widersprüche, zu denen nach den Ausführungen der Diskussionsredner die Darstellungen des Vortragenden führen, bestehen nur im Rahmen unhaltbarer Anschauungen über Gebirgsbildung. Für mich sind sie nicht vorhanden: im Gegenteil erkenne ich in den vom Vortragenden dargestellten Verhältnissen ein ausgezeichnetes Beispiel für die Ansichten über Gebirgsbildung, welche ich als ,Oszillationstheorie" zusammengefaßt und 1921 in der Februamtzung unserer Gesellschaft bekanntgegeben habe. Die Kenntnis dieses Vertrags muß ich voraussetzen.