Original paper

Beobachtungen am westlichen Riesrande

Bentz, A.

Kurzfassung

Entgegen den Ansichten von V. Knebel und der Darstellung auf dem Atlasblatt Bopfingen der geologischen Karte von Württemberg -1 : 50 000 ist der Kapf bei Trochtelfingen keine überschobene ortsfremde Masse, sondern normal aus Weißjura alpha und beta aufgebaut. Im Rohrbachtal verläuft eine präsarmatische Verwerfung, die den Malm beta des Kapfs gegen Malm legt und die zu dem bisher vom Rosenstein bis Bopfingen verfolgten System von Albrandstörungen gehört, die sämtliche die Malmtafel gegenüber dem Dogger- und Liasvorland tiefer legen. Der Höhenzug des Röthenbergs zwischen Kapf und Utzmemmingen wird von zahllosen kleineren und größeren Schollen und Schuppen aufgebaut, die von der Gegend des heutigen Rieskessels her nach Westen geschoben wurden. ...