Original paper

Dr. Heinrich Baumhauer

Schnittmann, F. X.

Kurzfassung

Am 1. August 1926 starb eines der ältesten Mitglieder der Deutschen Geologischen Gesellschaft, Dr. Heinrich Baumhauer, Professor der Mineralogie in Freiburg in der Schweiz. Er war geboren am 26. Oktober 1848 in Bonn am Rhein, wo er auch seine Gymnasialstudien machte und bei Kékulé seine chemische, bei Vom Rath seine mineralogische Ausbildung erhielt. Lange Zeit wirkte er als Lehrer für Chemie an der landwirtschaftlichen Schule in Lüdinghausen in Westfalen. Trotz seiner umfangreichen Tätigkeit in der Schule fand er noch genügend Zeit zu zahlreichen Arbeiten auf dem Gebiete der Kristallographie und der Mineralchemie, die ihm bleibende Berühmtheit schon damals eintrugen, so daß dieselben in der Berliner Akademie referiert und in deren Sitzungsberichten veröffentlicht wurden. ...