Original paper

Die Tektonik des Harzes

Schriel, W.

Kurzfassung

An Hand der tektonischen Leitlinie des Unterhanzes, der Hauptsattelachse, wurden in kurzen Zügen von West nach Ost die Siluraufbrüche und die Lagerungsverhältnisse ihrer Umrandungen besprochen. Die Abscherungen im Unterkarbon bei Zorge und Wieda und die Überschiebungen im Ostharz fanden besondere Berücksichtigung. Ferner wurde die zeitliche Folge der orogenen Phasen und Diskordanzen der kaledonischen und variszischen Faltung eingehend hervorgehoben und so ein Bild von der Entwicklung der heutigen Lagerungsformen gewonnen. Weitere Einzelheiten bringt der Exkursionsbericht.