Original paper

Es gibt keine Gitterfaltung im Siegerland

Henke, W.

Kurzfassung

Quiring hat in seinem vierten Beitrag zur Geologie des Siegerlandes versucht, den Nachweis zu bringen, daß im Siegerland ein Faltengitter vorhanden ist. Er sagt, daß man schon in vielen anderen Gebieten versucht hat, Faltengitter nachzuweisen, aber nur wenige dieser Beobachtungen und Erklärungen haben der Kritik standgehalten. Wie der Titel meines Vertrages schon ankündigt, glaube ich, daß auch seinem Faltengitter im Siegerland dasselbe Schicksal beschert ist. So undankbar auch eine Entgegnung ist, so glaube ich doch als Spezialgeologe des Siegerlandes dazu verpflichtet zu sein, diesem Arbeitsergebnis von Quiring entgegenzutreten, damit dieses Faltengitter nicht unwidersprochen in die Literatur übergeht. Quiring gibt in der erwähnten Arbeit eine tektonische Strukturkarte des Siegerlandes, auf der er den angenommenen Verlauf seiner Hauptfaltung und seiner jüngeren Faltung darstellt, die durch das verschiedene Streichen miteinander vergittert sind. Von der Gitterfaltung gibt er noch ein besonderes Kärtchen. Für den Uneingeweihten machen diese beiden Karten mit den durchkonstruierten Faltenachsen und Verwerfungen einen Eindruck, nach dem man glauben möchte, das Faltengitter wäre auf sehr sicheren Beobachtungen aufgebaut. Vergleiche ich nun die Darstellung von Quiring mit den Resultaten meiner letzten siebenjährigen Kartierung der Gruben im Siegerland, so komme ich zu dem Ergebnis, daß ich das Quiringsche Faltengitter restlos ablehnen muß. Trotzdem seine Karten unter dem Zwange der Theorie des Faltengitters gezeichnet sind, kann man schon aus ihnen eine genügende Menge von Tatsachen herauslesen, die gegen sein Faltengitter spricht. Südlich des Siegener Hauptsattels unterscheidet Quiring die Eiserfelder Doppelmulde, den Kohlenbacher Sattel, die Eiserfelder Mulde und den Burgbergsattel. Diese Faltenelemente gehören nach ihm zu seiner Hauptfaltung und werden von der jüngeren Faltung, die ein mehr östliches Streichen hat, durchsetzt und gefaltet. ...