Original paper

Befahrung des Kalisalzbergwerks Vienenburg

Fulda, E.

Kurzfassung

Am 3. August, nachmittags um 3 Uhr, fuhren die Teilnehmer an der Exkursion mit dem Postauto nach Vienenburg, Schacht II. Im Verwaltungsgebäude wurde eine stratigraphisch geordnete Sammlung von Vienenburger Salzgesteinen besichtigt. Herr Fulda erläuterte dann an Hand eines Profiles die Lagerungsverhältnisse der Salzlagerstätte des Harliberges. Bei der anschließenden Grubenfahrt wurde die Schichtenfolge vom Älteren Steinsalz bis zum Bändersalz gezeigt. Besonders hingewiesen wurde auf ein Bischofitlager innerhalb des Carnallitgesteins vom Flöz Staßfurt. Die Abscheidung dieses besonders hygroskopischen Gesteins ist nur ausnahmsweise erfolgt und nirgends wieder in so großer Mächtigkeit wie in Vienenburg. ...