Original paper

Beiträge zur Kenntnis der Schwerspat- und Flußspat-Lagerstätten des Thüringer Waldes und des Richelsdorfer Gebirges.

Staub, A. Wilh.

Kurzfassung

Allgemeines: Abgesehen von der umfangreichen und viel Wertvolles bietenden, leider aber nicht veröffentlichten Prüfungsarbeit Tornow's über ,Die Schwerspat- und Flußspatlagerstätten des Thüringer Waldes" (51) haben lediglich noch Bärtling (2) und v. Freyberg (25), wenn auch nur in großen Zügen, das Vorkommen dieser Mineralien in Thüringen bearbeitet. Sonstiges ist nur als kurze Notiz hier und da eingesprengt in der allerdings recht zahlreichen Fachliteratur über den Thüringer Wald; manches bieten auch die z. T. leider veralteten Erläuterungen zu der geologischen Spezialkarte des Gebietes. Der vorliegenden Arbeit liegen Befahrungen, bzw. Besichtigungen der einzelnen Vorkommen zugrunde, die zu den folgenden Beschreibungen und Ergebnissen geführt haben, wenn auch gern zugegeben sein soll, daß insbesondere die Tornow'sche Arbeit (51) viele Anregungen gegeben hat. Bärtling (2) bringt wohl eine längere Beschreibung der Lagerstätten bei Herges-Vogtei und spricht hierbei von einem Schmalkaldener Gangtypus, wirft aber mit Unrecht sämtliche sonstigen Vorkommen des Thüringer Waldes, wenigstens in bezug auf Schwerspat, damit zusammen, v. Freyberg wiederum führt in einem etwa neun Seiten langen Bericht die hauptsächlichsten Lagerstätten an, bringt aber nur eine kurze Beschreibung, ohne weiter auf Altersfragen, Genesis usw. einzugehen. Auch meine Aufgabe soll es nicht sein, etwa jedwedes Vorkommen zu behandeln, sondern ich beschränke mich auf die wesentlichsten oder auf weniger bekannte und noch nicht bearbeitete Lagerstätten, wenngleich ich zum Schluß der Arbeit auch versucht habe, ein möglichst lückenloses Verzeichnis der Schwerspat- und Flußspatvorkommen im Thüringer Walde und im Richelsdorfer Gebirge zusammenzustellen. Letztgenanntes Gebiet ist mit aufgenommen, da es geologisch zum Thüringer Wald gehört und auch morphologisch als sein nordwestlicher Ausläufer angesehen werden muß. ...