Original paper

Über allgemeine Ergebnisse der Kohlenpetrographie.

Potonié, R.

Kurzfassung

Der Vortragende zeigte namentlich an Hand der aus dem Institut für Paläobotanik und Petrographie der brennbaren Gesteine in Berlin hervorgegangenen Arbeiten, inwieweit sich durch die petrographische Untersuchung der Kohle die Ansichten über deren Entstehung und Beschaffenheit geklärt haben: Der Zellulosenachweis kann einer wissenschaftlichen Untenscheidung der verschiedenen Kohlenarten dienen. - Neue Tatsachen zeigen, daß die Ansicht der Zelluloseabkunft großer Kohlenanteile zu recht besteht. - Die Faulschlammherkunft der Kännelkohlen ist fraglich, es könnte sich in ihnen vielmehr um Faulschlammtorfe handeln. - Die Kenntnis vom petrographischen Bau der Ölschiefer hat sich geklärt. - Die holzkohlenartigen Bildungen der Kohlenflöze sind durch Brand entstanden. - Die Petrographie des Inkohlungsprozesses ist eingehend studiert worden. -