Original paper

,Die Kartierung der Bodenentstehungstypen und ihr praktischer Wert".

Stremme, H.

Kurzfassung

Der Vortragende legt die während der letzten Jahre in dem ihm unterstellten Mineralogisch-Geologischen Institut der Technischen Hochschule Danzig entstandenen Bodenkarten vor. 1. Die Gutskarten (1 : 2500-1 : 3000) schließen sich an die geologisch-agronomischen der Geologischen Landesanstalten an, nur wird auf das historisch-geologische verzichtet und die Profilaufnahme über das petrographische hinaus systematisch auf die Bodenhorizonte eingestellt, ferner die Mächtigkeitszahlen durch ein Punktsystem für alle festgestellten Eigenschaften ersetzt. Eine sehr eingehende Auswertung in landwirtschaftlicher Hinsicht wird in Form von Meliorationskarten für die Zufuhr von Stalldung, Kalk und für die Bodenbearbeitung, ferner in Form von Vorschlägen für verbesserte Schlageinteilung, einer Bonitierung u. dgl. angeschlossen. 2. Mit den Feldversuchskarten sind zahlenmäßige Angaben über den Wert gewisser Bodeneigenschaften, ausgedrückt in landwirtschaftlichen Erträgen, zu erzielen. ...