Original paper

Die Stellung Süd-Georgiens im Bau der Antarktis.

Wilckens, O.

Kurzfassung

Die Beschreibung des von HOLTEDAHL gesammelten Materials wird in Norwegen veröffentlicht werden. Die etwa 1800 km östlich der Südspitze von Südamerika gelegene, 170 km lange und 25-40 km breite Insel Süd-Georgien stellt ein Faltengebirgsstück dar, das von E. SUESS als Abschnitt eines Bogens der ,Südlichen Antillen" betrachtet wurde. Nach den Angaben von THÜEACH, O. NORDENSKJÖLD, FR. HEIM, FERGUSON, GREGORY, TYRRELL, WORDIE, DOUGLAS und HOLTEDAHL wird Süd-Georgien vorwiegend von schiefrigen Gesteinen und Grauwacken mit eingelagerten Tuffen aufgebaut. Die stratigraphische Gliederung macht Schwierigkeiten. Die an der NO-Küste gefundenen Fossilien sprechen für mesozoisches Alter, ebenso die in der ganzen Schichtreihe vorkommenden Radiolarienfaunen. ...