Original paper

Rheinprofil zwischen Kaub und St. Goarshausen (Exkursionsbericht)

Fuchs, A.

Kurzfassung

Die Begehung hatte den Zweck, die Gesteinsfolge und Lagerung der Schichten vom mittleren Hunsrückschiefer bis in den tieferen Teil der Unterkoblenzschichten zu beobachten. Sie begann mit einer Grubenfahrt in die Wilhelm-Erbstollenzeche in Kaub am Rhein. Diese baut die Dachschiefer des Kauber Horizontes ab, der hier dem mittleren Hunsrückschiefer zugerechnet wird. Die Aufschlüsse unter Tage zeigten die Dachschiefer in spezialgefalteter Lagerung; bemerkenswert war das Auftreten vereinzelter Bänke von Grauwackensandsteinen, wie sie auch im Kauber Horizont in der Gegend SO Weisel rechts des Rheins und SO Dellhofen links des Rheins bekannt sind. ...