Original paper

Unteres Lahntal (Exkursionsbericht)

Schmierer, Th.

Kurzfassung

Für die Begehung standen den Teilnehmern Farbenandrucke der 2. Auflage des Blattes Koblenz zur Verfügung, die dem Entgegenkommen der mit der Reproduktion beauftragten Firma D. Reimer-Berlin zu verdanken sind. Die Exkursion nahm ihren Ausgang von dem auf der Niederterrasse des Rheines bei etwa 70 m gelegenen Bahnhof Niederlahnstein und führte zunächst in das untere Lahntal bis zur Ahler Schleuse. Deutlich zu beobachten war an den Südhängen der Lahn die normal bei 200-180 m gelegene Hauptterrasse, die am Ausgang des Tales, in der Umgebung der Burg Lahneck, anscheinend unter dem Einfluß junger, dem Rheintal folgender Störungen, auf etwa 160 m abgesunken ist. ...