Original paper

Zur Geologie der Gegend von Harrar und Deder in Ostabessinien

von zur Mühlen, Leo

Kurzfassung

Das untersuchte Gebiet liegt beiderseitig der südöstlichen Randspalte des abessinischen Grabens und zeigt ausgesprochene Bruchtektonik. Den tieferen Untergrund bildet das kristalline Grundgebirge der Afriziden, das von einer Sandsteinformation und den diese bedeckenden hangenden oberjurassischen Kalksteinen diskordant überlagert wird. In den Sandsteinen wurden Fischschuppen aufgefunden, die ein triasisches bis liasisches Aller beweisen. Außerdem wurde eine Sandstein- und Arkasenformation mit pflanzenführenden Schiefereinlagen und Kohlenschmitzen in Westabessinien entdeckt, die als eingesunkene Schollen im Kristallin steckt. Ihr Alter steht noch nicht fest. Wahrscheinlich liegt Unterkarru vor.