Original paper

Grundzüge der postkaledonischen Tektonik und Stratigraphie Ostgrönlands.

Frebold, Hans

Kurzfassung

Der Vortragende gibt auf Grund seiner Untersuchungen, die er während der von LAUGE KOCH geleiteten dänischen Expedition nach Ostgrönland vorgenommen hat, eine Darstellung der variszischen und der kretazisch-tertiären Tektonik dieses Gebietes. Die Hauptbewegung in variszischer Zeit war die asturische Phase, die vor allem zur Herausbildung einer die weitere Entwicklung Ostgrönlands stark beeinflussenden Bruchzone, die als ,KOCH'sche Linie" bezeichnet wird, führte. Wahrscheinlich kam es aber auch zu einem schwachen Faltenwurf, so daß die Art und Zeitlichkeit der variszischen Bewegung vollkommen mit der in Spitzbergen und auf der Bäreninsel parallelisiert werden kann. ...