Original paper

,Einige Hauptlinien im geologischen Bau des nordatlantisch-arktischen Gebietes".

Holtedahl, Olaf

Kurzfassung

Der Vortragende gibt eine Darstellung einiger der wichtigsten strukturellen Verhältnisse, und zwar besonders in den Gebieten, wo er selbst gearbeitet hat: in Norwegen, auf der Bäreninsel, in Spitzbergen und Nowaja Semlja. Er ging hierbei von der von ihm veröffentlichten geologischen Karte der Arktis mit angrenzenden Gebieten (,Arktis" 1930) aus. Die wichtigsten Krustenbewegungen dieser Gebiete werden aus dem geologischen Aufbau analysiert. Von neuem Tatsachenmaterial wurden einige bisher nicht beachtete Überschiebungen in Finnmarken beschrieben. Diese sind für die Altersbestimmung der dortigen Tillite von Bedeutung. Somit konnten die Tillite mit denjenigen Ostgrönlands, die dort unterhalb des Unterkambriums liegen, parallelisiert werden.