Original paper

Rotliegendes des mittleren Thüringer Waldes. Zechsteinrelikte und Rotliegendes zwischen Crawinkel und Oberhof, (Exkursionsbericht)

Naumann, E.

Kurzfassung

Die Teilnehmer fuhren 8.21 Uhr von Jena nach Gotha und mit Postauto nach Ohrdruf, wo Herr BÖTTGER in seiner Schule eine schöne Sammlung von Versteinerungen des Rotliegenden (Protriton-Schichten) und der Trias ausgestellt hatte. Von da ging es über Friedrichsanfang nach dem Crawinkler Steiger, wo wegen Straßensperrung eine Änderung des Programms vorgenommen werden mußte. Nach Besichtigung der Randtektonik (Überkippung des Muschelkalkes am Kriegerdenkmal) wurde der große Steinbruch an der Straße Crawinkel-Oberhof besucht, der einen Gangporphyr und ein anstehendem Melaphyr sehr ähnliches Melaphyr-Konglomerat aufschließt. ...