Original paper

Die lagerstättenkundliche Lapplandfahrt der Deutschen Geologischen Gesellschaft (Exkursionsbericht)

Bärtling, Richard

Kurzfassung

Im Sommer 1930 tauchte beim Vorstand der Gesellschaft der Gedanke auf, den Mitgliedern im Anschluß an die Eisenerztagung in Goslar (Mai 1931) Gelegenheit zu bieten, die großen nord- und mittelschwedischen Eisenerzlagerstätten kennen zu lernen, hinter deren weltwirtschaftlicher Bedeutung (siehe Tabelle S. 12) auch die bedeutendsten Eisenerzvorkommen Deutschlands sehr weit zurückstehen. Eine solche Reise bedeutete in der Geschichte der Deutschen Geologischen Gesellschaft etwas vollkommen Neues. Die Gesellschaft hat sich bisher bei allen ihren Veranstaltungen zwar nie an das Deutsche Reich im politischen Sinne, wohl aber an das deutsche Sprachgebiet, an das Land, so weit Deutsche wohnen, gehalten. ...