Original paper

Antwort auf Herrn GRIPP'S: ,Diluvialmorphologische Probleme?"

Passarge, S.

Kurzfassung

In dieser Zeitschrift (1932, S. 628 ff.) hat Herr GRIPP meine Ausführungen (ebendort 1931, S. 408 ff.) über drei Probleme der Diluvialmorphologie einer Kritik unterzogen und gleichzeitig gewisse eigene Ansichten näher begründet. Bezüglich der rein kritisierenden Punkte sei folgendes erwidert. 1. S. 630: Daß ich in meinem Vortrag im November 1923 nicht Täler durch Solifluktion entstehen ließ, sondern bereits genau so wie in dem Aufsatz von 1931 von einer Umformung von Wassererosionstälern durch Solifluktion zu Ärmeltälern" gesprochen haben muß, bestätigt die Prüfung des vorhandenen Materials durch folgende Gutachter: ECKERT-Aachen, A. SCHULTZ-Königsberg, MECKING-Münster, SOLGER und RANGE-Berlin, ROSE-Hamburg. ...