Original paper

,Fränkische Chirotherienschichten", eine vieldeutige Bezeichnung

Kirchner, Hch.

Kurzfassung

Die Forderung, den Ausdruck ,Fränkische Chirotherienschichten" fallen zu lassen, wird abermals gestellt, da diese Bezeichnung nunmehr dreierlei Zonen im Oberen Buntsandstein gegeben ist. Es werden außerdem einige Mißverständnisse P. DORN'S geklärt, die angebliche Fährtenfreiheit der ,Bausandsteinstufe" behandelt sowie der Fund einer Fährte in dieser Stufe erwähnt. Der Hinweis von REIS auf eine von HILDEBRAND aus der Wertheimer Gegend angegebene ,Fährte" wird unter Beifügung einer Neuabbildung berichtigt und schließlich der Auffassung von REIS gegenüber betont, daß bei Schichten, die nach Fossilien benannt werden, die palaeontologischen, aber nicht die petrographischen Merkmale maßgebend sind. Es wird vorgeschlagen, die FRANTZEN'sche Chiroth. Bank künftig ,Gambacher Quarzitbank" zu benennen.