Original paper

Antwort auf Herrn W. WOLLFF'S ,Bemerkungen zum Vortrag von Herrn E. OSTENDORFF"

Ostendorff, E.

Kurzfassung

1. Die Bodenkartierung ist dazu da, die Gesamtheit des Grund und Bodens in Art und Umfang auf eine Karte zu bringen, gewissermaßen als Inventur des Grund und Bodens. 2. Die Auswertung von Bodenkarten, die die Möglichkeit der Bodenbenutzung, Bodenausnutzung und Bodenpflege, wie Verbesserung desselben umfaßt, kann und ist in erster Linie Sache des Bodenkundigen. Was der Landwirt und Techniker nach wirtschaftlichen Erwägungen mit den Kartenvorschlägen macht und wie weit sie ihnen nachkommen, ist die Sache der Landwirte und Techniker. 3. Daß die Auswertungskarten nicht als ,Rezept" von den Benutzern gebraucht werden, wie es W. darzustellen sucht, ist selbstverständlich. Die Karten sind die Grundlage für die nach wirtschaftlichen Erwägungen zu variierende Ausnutzung. ...