Original paper

Das geologische Altersverhältnis von Lobosch und Kibitschken im Böhmischen Mittelgebirge.

Schreiter, R.

Kurzfassung

Der Nephelinbasalt vom Lobosch wird von IRRGANG, dem Bearbeiter des böhmischen Blattes Lobositz, als ein Schulbeispiel für Olivineinsprenglinge angesehen, während Augit nur in der Grundmasse vorkommen soll. Der Nephelinbasalt vom Lobosch ist auch ein Schulbeispiel für Augiteinsprenglinge. Nach IRRGANG ist dieses Gestein völlig homogen aufgebaut. Dann müssen ihm Aufschlüsse entgangen sein, die örtliche Sonnenbrennerentwicklung aufweisen und andrerseits kleinere Fragmente enthalten, die beim Anschlagen leicht herausfallen. Sie haben oft größeren Augitreichtum. Man kann das Gestein als ein Lavenagglomerat auffassen. Es enthält hin und wieder Kontaktsilikate als Einschlüsse, was bisher auch nicht bekannt war. Möglicherweise können auch sekundäre Mergelüberzüge am Loboschbasalt unterhalb des Gipfels auf Plänermergel zurückgeführt werden. ...